twitter btn

rss btn

 

Elcomsoft Cloud Explorer unterstützt Android 7.0

 

Moskau, 5. Oktober 2016

ElcomSoft aktualisiert Elcomsoft Cloud Explorer (ECX), ein Forensik-Tool, das Informationen aus Google-Konten ausliest. Die Version 1.20 unterstützt Android 7.0 Nougat, das neueste mobile Betriebssystem von Google. Benutzer können somit synchronisierte Anrufprotokolle und WLAN-Anmeldeinformationen (SSID und Passwörter) herunterladen.

Elcomsoft Cloud Explorer ist eine All-in-One-Lösung für die Beschaffung und Analyse von Informationen, die von Google im Google-Konto des Nutzers gesammelt und gespeichert wurden. Das Tool bietet forensischen Spezialisten Zugang zu verschiedenen Informationen des Nutzers wie zu seinem Suchverlauf, Kontakten, E-Mail-Kommunikation, Chrome Browserverlauf, Notizen und Nachrichten, aber auch zu dessen Standortgeschichte, die auf bis zu 6 Jahre zurückreichen kann. Durch seinen selektiven Zugang auf Informationen und deren extrem schnelle Erfassung wurde ECX zu einem der modernsten Tools für die Google-Forensik.

"Google speichert immer mehr Informationen in der Cloud", sagt Vladimir Katalov, CEO von ElcomSoft. "Android 7.0 synchronisiert Anrufprotokolle mit Google Drive, sodass Experten nun Zugriff auf diese wertvollen Informationen haben können, wenn Sie einen Over-the-Air-Zugriff durchführen. Das ist besonders wichtig, da alle Android-Geräte mit Android 7.0 eine vollständige Festplatten-Verschlüsselung Out-of-the-Box erzwingen."

Android 7.0 – Obligatorische Verschlüsselung und verbesserte Synchronisation mit der Cloud

Mit der Veröffentlichung von Android 7.0 aktualisiert Google seine Zertifizierungsanforderungen und zwingt somit Hersteller zur Verschlüsselung Out-of-the-Box. Die Verschlüsselung auf Datei-Ebene in Android 7.0 erschwert traditionelle Zugriffsmethoden, sodass einige davon (JTAG, Chip-off, ISP) nach und nach völlig wirkungslos werden, je mehr Geräte auf Android 7.0 aktualisiert werden.

Zur gleichen Zeit speichert Google mit jedem Android-Release mehr Informationen in der Cloud. Android 6.0 wurde mit Cloud-Backups erweitert, sodass Backups von Apps automatisch im Google-Konto des Nutzers gespeichert wurden. Bei Android 7.0 werden noch mehr Daten in die Cloud verschoben, da nun Informationen wie Anrufprotokolle und WLAN-Passwörter mit der Cloud synchronisiert werden.

Wenn der Benutzer Android 7.0 auf seinem Smartphone benutzt, kann Elcomsoft Cloud Explorer 1.20 Informationen über einkommende und abgehende Anrufe auslesen, die mit dem Google-Konto des Benutzers synchronisiert wurden. Darüber hinaus hat ECX 1.20 auch Zugang zu synchronisierten WLAN-Passwörtern und SSID. Dadurch wird der Aufbau eines umfangreicheren Passwort-Wörterbuchs des Benutzers für eventuelle Passwort-Angriffe ermöglicht.

Systemanforderungen

Elcomsoft Cloud Explorer unterstützt Windows Vista, Windows 7, 8, 8.1 und Windows 10 sowie die Server-Betriebssysteme Windows 2003, 2008 und 2012.

Preise und Verfügbarkeit

Elcomsoft Cloud Explorer 1.20 ist ab sofort verfügbar und kann für 1.995 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer erworben werden. Lokale Preise können variieren. Elcomsoft Cloud Explorer ist als eigenständiges Paket erhältlich oder als Teil des Elcomsoft Mobile Forensic Bundle (2.995 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer), das für Geräte mit Apple iOS, BlackBerry 10, Windows Phone und Windows 10 Mobile eine umfassende Palette von mobilen Erfassungs- und Analyse-Tools umfasst.